All for Joomla All for Webmasters
  • Home
  • Blog Dynamic
  • Reputationsmanagement während der Krise und negativen Schlagzeilen

Reputationsmanagement während der Krise und negativen Schlagzeilen

Nicht jeder ist sich dessen bewusst, welche Spuren er im Netz hinterlässt, wenn er online ist. Nur jeder zweite Internetnutzer macht sich während dem Surfen im Netz Gedanken über seinen Ruf . Aber bereits einige User in Deutschland berichten davon, dass sie durch Aktivitäten anderer, z.B. in sozialen Netzwerken, negatives Feedback erfahren haben.

Neu im Portfolio von ARMAMENTA ist gezieltes Krisenmanagement für Menschen, die im Netz mit negativen Schlagzeilen zu kämpfen haben. Oft entwickelt sich aus einem kleinen Vorfall ein Shitstorm oder anderen rufschädigende Handlungen durch User im Netz, beispielsweise in sozialen Netzwerken.

Jede Person die in irgendeiner Weise in der Öffentlichkeit steht, weiß wie wichtig ein guter Ruf ist. Sei es ein Arzt, Berater,  Versandhändler, Unternehmer oder Politiker, einige von ihnen sind sicherlich schon einmal durch eine einfache Schlagzeile in große Kritik geraten. Egal ob eine Schlagzeile klein oder groß ist, sie verbreitet sich in Windeseile im Netz. Schnell ist es passiert, dass Suchmaschinen den Namen nur mit „Negativ-Ergebnissen“ ranken, obwohl es sich um einen kleinen Vorfall oder gar eine Falschmeldung gehandelt hat. Das Internet bekommt seine Informationen durch seine Nutzer.

ARMAMENTA hilft mit einem gezielten und erprobten Maßnahmenplan während einer solchen Krise. Das umfasst die Hilfe bei rechtlichen Linkfragen sowie verschiedenen Contentstrategien, um Negativschlagzeilen „alt aussehen zu lassen“. Der krisengebeutelte Unternehmer wird durch gezieltes Krisenmanagement im Netz schnell wieder in ein positiveres Licht gerückt. „Unser Konzept für den Erfolg ist, dass wir ganzheitlich denken und so umfassende Strategien für den Reputationsschutz unserer Mandanten entwickeln“ so das Team rund um das Reputationsmanagement ARMAMENTA. Dabei steht die Darstellung der „Wahrheit“ und der klaren Information der User im Vordergrund. Reputationsmanagement rückt immer mehr ins Bewusstsein der Kommunikation. Reputationsmanager müssen flexibel sein und sich fortlaufend weiterbilden.  Auch das Netz ist agil, der Informationsfluss und die Informationsverbreitung ändert sich ständig und fortwährend.

Das Krisenmanagement von ARMAMENTA lässt sich als Einmalpaket buchen. Eine kompetente und individuelle Beratung steht hier natürlich als erster Schritt, damit der Unternehmer die passenden Maßnahmen für den Schutz seines Rufes bekommt.


Sie möchten mehr erfahren? Dann kontaktieren Sie uns per E-Mail: info@armamenta.de oder per Telefon: 07551 / 600 37 39